Regionale, saarländische News von meiner Gemeinde vor Ort

Warten kann lange dauern, wenn die Unterhaltung fehlt. Ob an der Kasse, beim Arzt, beim Frisör oder beim Imbiss. Immer da wo ich ein wenig Zeit habe, um die Neuigkeiten in meinem Ort aktuell und im wöchentlichen Wechsel zu erfahren. Genau dort gibt es REGIO.news.

Wir sind ganz nah…

Expansion - Ausbaustufen REGIO.news 2023
Timeline - Expansion REGIO.news

REGIO.news verbindet die Menschen im Ort

Wir geben Ihnen aktuelle Informationen aus Ihrem Ort. Informationen von der Gemeinde, aus den Vereinen, regionale Veranstaltungen, regionale Politik, News aus den Schulen und Umwelt- und Naturverbänden. Aktuelle Informationen von der Feuerwehr und der Kirche, untermalt mit den neuesten Angeboten und Dienstleistungen von Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung.

In unserer REGIO.news Gemeinde in Eppelborn im Saarland haben wir bereits 1 Standort eingerichtet.

Im Gesamtnetz der REGIO.news erreichen Sie im Monat bis zu 1 Million Menschen.

Sollten Sie Interesse an der Montage einer kostenfreien Terminal-Variante in Ihren Geschäftsräumen haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gerne besuchen wir Sie persönlich und erläutern unser Konzept um zu sehen in wie weit Ihr Standort sich in unser System integrieren kann. Wir übernehmen auch gerne bestehende Monitorlösungen die wir mit frischen Inhalten füllen.

Wir sind für Sie da, ob Standort, Verein oder Gewerbekunde. Getreu unserem Slogan…

REGIONAL • DIGITAL • SOZIAL

Die ersten Gemeinden im SAARLAND die über ein Monitornetzwerk verfügten sind Heusweiler, Püttlingen und Riegelsberg im Köllertal. Weitere Netzwerke sind in Saarbrücken, Friedrichsthal, Sulzbach, Quierschied, Illingen, Eppelborn, Merchweiler, Saarlouis, Bous, Ensdorf, Dillingen, Lebach, Nalbach, Rehlingen-Siersburg, Überherrn, Saarwellingen, Schmelz, Schwalbach, Wadgassen und Wallerfangen im Aufbau oder Planung. Weitere saarländische Ortschaften werden folgen. Es ist geplant die REGIO.news flächendeckend auf das Saarland und die angrenzenden Regionen auszubreiten. Begleitet werden die regionalen Ausstrahlungen durch Webseiten nur für den jeweiligen Ort. Auf dieser Webseite wird es dann Langtexte der Nachrichten geben die sich auf den Monitoren in dieser Form nicht darstellen lassen.

Als Geräte für die Ausspielung der Inhalte vor Ort stellen wir kostenfrei unsere REGIO.news Terminals, Digital Canvas Signboards oder ganz individuelle Lösungen bereit.

Beispiele der REGIO.news Installationen / Terminal Standorte

REGIO.news in der Gemeinde Eppelborn

In Planung sind REGIO.news Ausstrahlungen an relevanten Punkten in der Gemeinde Eppelborn und deren Ortsteilen Bubach-Calmesweiler, Dirmingen, Eppelborn, Habach, Hierscheid, Humes, Macherbach und Wiesbach mit ca. 19.000 Einwohnern (laut Wikipedia).

Aktuelle REGIO.news Standorte in der Gemeinde Eppelborn

REGIO.news Standorte in Eppelborn
REGIO.news Terminal

Standorte Eppelborn:

  • ALLIANZ HAUPTNIEDERLASSUNG / Mike Fries
    Am Markt 21 • 66571 Eppelborn
    (Outdoor REGIO.news lichtstarker Fenster-Monitor)

     

Konzept & Idee zu REGIO.news

Hinter dem Konzept und der Idee zu REGIO.news verbirgt sich die Heusweiler Marketing Agentur SPIRIT MARKETING und deren Inhaber Jörg Klöckner. Durch die langjährigen Erfahrungen mit Webhosting und Webdesign wurde 2019 der Grundstein zu den ersten Wartezimmer TV Anwendungen gelegt, die dann in einem Geistesblitz zur Jahreswende 2019/2020 zu dem neuen Produkt REGIO.news wurde.

Die Idee:

Durch die Verbindung von klassischer, regionaler Zeitung mit den neuen Medien und durch die Installation von Wartebereich-Bildschirmen in der Gemeinde legt REGIO.news den Grundstein für die Ausstrahlung von REGIO.news der jeweiligen Ortschaft. Die Ausstrahlung wird durch zentral gesteuerte Digital Signage Player organisiert und ist eine klassische Digital out of Home (DooH) Installation. Vereine, Interessenvereinigungen und gemeinnützige Organisation können ihre Inhalte gratis veröffentlichen, politische Vereinigungen (je nach Inhalten), Unternehmen und Freiberufler können kostenpflichtige Werbung schalten. Die Laufzeit der Veröffentlichung beträgt mindestens einen Monat und sollte zum Image- und Markenaufbau, zur Mitarbeitergewinnung oder zur Produkt- und Angebotswerbung genutzt werden. Einblendungen von Wettbewerbsunternehmen an regio.news Standorten werden nicht unterstützt. Ergänzt wird das Programm durch eine Online-Präsenz für Desktop, Tablet und Handy als Anbieterplattform mit jeweiligen eigenständigen Ortschafts-Seiten (wie z.B. www.heusweiler.regio.news) die ebenfalls für Werbeeinblendungen genutzt werden können.

Vorteile für die Betreiber von REGIO.news Standorten (REGIO.vision Partner):

Aufwertung des eigenen Standortes mit einer regionalen, inhaltsbasierten Wartebereich-Überbrückung (z.B. der Kassenbereich im Supermarkt). Die hochwertig aufbereiteten Informationen aus dem Ort lassen die Wartezeit kurzweilig werden. Die Monitore können für zusätzliche Informationen des Gewerbebetriebs genutzt werden. Dafür übernehmen Sie die Stromkosten für den Betrieb und stellen eine WLAN-Anbindung zur Verfügung. Als Dankeschön können unsere Stadortpartner einen Monat kostenfrei im jeweiligen Standortnetz werben.

Den Standortbetreibern stehen unterschiedliche Möglichkeiten der Präsentation offen. Enweder nutzt REGIO.news bestehende Monitore die REGIO.news mit Digital Signage Playern ausstattet, oder REGIO.news verleiht kostenfrei spezielle REGIO.news Terminals mit integriertem 43 Zoll Monitor und DS(Digital Signage)-Player als kompakte Einheit. Die Terminals und/oder Player werden den Standortbetreibern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alternativ dazu gibt es auch weitere Ausstrahlungs- und Montagevarianten wie z.B. Wandmontagen, Deckenabhängungen oder Sonderbauten mit anderen Bildschirmformaten die ebenfalls von der REGIO.news zur Verfügung gestellt werden. Im Gegenzug sorgt der Standortbetreiber für eine durchgängige Ausstrahlung der REGIO.news an seinem Standort. Die Inhalte werden durch REGIO.news online im wöchentlichen Wechsel eingespielt.

Vorteile für die Werbekunden:

Ein ganzer Monat Präsenz im eigenen Einzugsgebiet durch wiederholte Einblendungen an unterschiedlichen Standorten in der jeweiligen Gemeinde. Dabei achtet REGIO.news auf einen guten Standort-Mix mit unterschiedlichen Kundengruppen und Standort-Besuchsfrequenzen. REGIO.news haben eine hohe Akzeptanz im Ort, da die Werbung mit ortsansässigen Vereinen, regionalen Terminen und Veranstaltungen untermalt wird. Es gibt keine reinen Werbeeinblendungen. Das Zielgebiet der Werbung kann sich aus unterschiedlichen REGIO.news Gemeinden zusammen setzen. In unserer mobilen Variante nutzen Sie 70 Displays in den Bussen der Saarlouiser Verkehrsbetriebe (KVS GmbH) und erreichen dort im Schnitt 780.000 Fahrgäste im Monat.

Vorteile für Agenturen:

Agenturen können das Netzwerk sehr flexibel für Werbeeinblendungen Ihrer Kunden nutzen. Für Ihren Aufwand erhalten Agenturen eine Provision. Werbung eingebettet in hochwertige, regionale, ortsgebundene Nachrichten die wöchentlich neu redaktionell aufbereitet werden. Wir freuen uns auf einen kreativen Austausch.

Bei weiteren Fragen zu REGIO.news nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Mit herzlichem Gruß

Jörg Klöckner
REGIO.news DEUTSCHLAND
——————————————-

Kirschhofer Straße 22
66265 Heusweiler

Telefon: 0 68 06 / 9 38 99 04
Mobil: 01 51 / 19 44 75 34

info@regio.news

Das Wetter in Eppelborn:

Statt Heringen Spende an Feuerwehr !

März 5th, 2021|0 Comments

26.02.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn       Förderverein des Löschbezirks Eppelborn verkaufte eingelegte Heringe und übergab 2.000 Euro an die Eppelborner Feuerwehr Unter dem Motto „Alles lassen wir [...]

Jungfeuerwehr erhält 500€ !

März 5th, 2021|0 Comments

26.02.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn       Jugendfeuerwehr Eppelborn erhält aus den Händen von Bürgermeister Andreas Feld einen Scheck über 500 Euro Auch wenn die aktuelle Lage nicht [...]

Neues vom Montessori-Kinderhaus !

März 5th, 2021|0 Comments

26.02.2021 Quelle/Bild: Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn       Montessori-Kinderhaus bereit für den Kindergartenbetrieb „Seit meinem letzten Besuch hier hat sich ganz schön viel bewegt“, erklärte Bürgermeister Andreas Feld bei [...]

REGIO.news:

Die neuesten Beiträge

REGIO.news Archiv