Tiere

Home/Tag: Tiere

Hahn im Glück

By |2020-01-13T12:35:46+01:00Januar 13th, 2020|Natur|

13. Januar 2020, Gnadenhof Eiweiler

Das Schicksal des noch jungen Hahns war ungewiss! Bei seinen Vorbesitzern durfte er nicht mehr bleiben, weil sich die Nachbarn über seinen „Gesang“ beschwerten. Für ihn musste eine neue Bleibe gefunden werden! Der Gnadenhof Eiweiler erhält regelmäßig Anfragen zur Aufnahme von Hähnen. Oft werden Eier ausgebrütet und es schlüpfen mehrere Hähne. Bei nur wenigen Hühnern ist das bereits ein Problem, da sich die Hähne über den ersten Rang streiten und dann oft auch gegenseitig verletzen.

Othello“ hat nun ein neues Zuhause gefunden, wo sich über sein „morgendliches Krähen“ niemand beschwert! Im Gegenteil, zu einer ländlichen Gegend, wie Eiweiler – Vogelsborn, gehört das Krähen eines Hahnes eigentlich dazu!

 

Schmackhafte Weihnachtsbäume

By |2020-01-13T12:35:00+01:00Januar 13th, 2020|Natur|

13. Januar 2020, Gnadenhof Eiweiler

Auch in diesem Jahr hat die Jugendfeuerwehr Heusweiler den Gnadenhof Eiweiler wieder mit ausreichend vielen Weihnachtsbäumen versorgt. Für Schafe und Ziegen sind Tannenzweige eine gern genommene Abwechslung im Futterangebot. Als Erste haben sich die Ziegen über die Futterspende hergemacht, während die Schafe warten mussten. Ziegen sind gegenüber den Schafen sehr dominant und „futterneidisch“! Schon nach kurzer Zeit waren die ersten Weihnachtsbäume abgefressen. Auch die Rinde wird noch abgeknabbert!

Ausstellung „Tiere des Köllertals“ im Foyer der Klinik Püttlingen

By |2020-01-08T17:08:34+01:00Januar 8th, 2020|Natur|

13. Dezember 2019, NABU Köllertal, Hans-Joachim Schmidt

Großes Interesse findet die Ausstellung „Tiere des Köllertals“ des NABU Köllertal, die noch bis Jahresende im Foyer der Klinik Püttlingen stattfindet. Gezeigt werden phantastische Farbfotos von Schmetterlingen, Libellen, Amphibien, Vögeln und Säugetieren, die der Walpershofer Naturfotograf Christoph Böhme im Köllertal aufgenommen hat. Sie sind auch im Kalender 2020 zu sehen, der im Foyer käuflich erworben werden kann.
Zur Ausstellungseröffnung war auch die neue Püttlinger Bürgermeisterin Denise Klein erschienen, die die Aktivitäten des NABU lobte: „Im Januar werden wir den Zweckverband „Naturnahes Köllertal“ gründen, um die vielfältigen Bestrebungen zur Artenvielfalt im Köllertal zu bündeln.“ Finanzielle Unterstützung gab es von der neuen NABU-Landesvorsitzenden Dr. Julia Michely, die die vorbildliche Mitgliederwerbung der Köllertaler Ortsgruppe hervorhob. Klinik-Verwaltungsdirektor Mario Schüller stellte fest, dass man solche informellen Ausstellungen gerne im Foyer des Krankenhauses durchführt, weil sie bei Patienten, Besuchern und auch den Mitarbeitern gut ankommen. Nach einer Woche war bereits das ausgelegte Informationsmaterial vergriffen, auch ein Beweis für das gestiegene Interesse an Naturthemen.