Monthly Archives: Februar 2020

Home/2020/Februar

Wildgänse beim Gnadenhof Eiweiler

By |2020-02-16T21:55:58+01:00Februar 16th, 2020|Natur, Tierisches, TOP Thema|

Heusweiler • 16. Februar 2020 • Text & Bild: Lothar Braun

Aus großer Höhe sind am Samstag, 15.02.2020, auf einem Feld beim Gnadenhof Eiweiler, zwei Nilgänse nieder gegangen. Von dort liefen sie zum Köllerwieserbach, wo auch diese Aufnahme entstand. Hier suchten sie im Wasser und auf der Wiese nach Nahrung!

Die Herkunft der Nilgans ist Afrika. Auffällig ist die Maske über den Augen der Nilgans. Ganter und Gans unterscheiden sich nur leicht in der Größe. Es dürfte sich hier um ein Pärchen handeln. Die Nilgänse sind Zugvögel. Auch sie fliegen eigentlich in größeren Formationen, wie die Kraniche. Im Flug erkennt man den Kranich an seinen langen Beinen, die deutlich über die Schwanzfedern hinaus ragen.

Im Saarland werden Nilgänse mit Schwerpunkt in den Flusstälern von Saar, Mosel und Blies festgestellt. Eigentlich bevorzugen die Tiere alle Stillgewässer und langsam fließende Fließgewässer.

 

Buchvorstellung „Die Tiere vom Gnadenhof Eiweiler“

By |2020-02-13T23:09:38+01:00Februar 13th, 2020|Kultur & Sport, Natur, Tierisches, TOP Thema|

Heusweiler • 13. Februar 2020 • Text & Foto: Lothar Braun

Es begann im Jahr 2008 mit zwei alten Schafen und der Idee, Nutztieren ein Gnadenbrot zu geben.

Heute haben dort über 60 Tiere – vorwiegend aus nicht tier- bzw. artgerechter Haltung, Tiere in Not oder Fundtiere – ein Zuhause gefunden, in dem sie bis an ihr Lebensende bleiben können. Es handelt sich um kleine Nutztiere wie Schafe, Ziegen, Kaninchen, Hühner und Enten. Damit leistet der Gnadenhof Eiweiler mit seinen ehrenamtlichen Helfern/innen einen aktiven Beitrag zum Tierschutz. Regelmäßig besuchen Schulklassen und Gruppen den Hof, um sich über die Arbeit für die Tiere zu informieren.

Hierzu gibt es auch das Buch von Jutta Braun, in dem die skurrilen, heiteren, ernsten und vor allem unterhaltsamen Geschichten über die tierischen Bewohner des Gnadenhof, nicht nur für Kinder, eindrucksvoll erzählt werden.

Das Buch ist jetzt auch bei „PIEPER Bücher“, dem Traditionskaufhaus PIEPER in Saarlouis, Am großen Markt, erhältlich.

 

„Schnapsheisje“ und Gnadenhof Eiweiler unterstützen KÄLTEBUS

By |2020-02-08T12:54:03+01:00Februar 8th, 2020|TOP Thema, Vereinsnachrichten|

Heusweiler • 08. Februar 2020 • Text & Foto: Lothar Braun

In der Winterzeit, von Mitte Dezember bis Ende März, bietet der Kältebus Saarbrücken obdachlosen oder bedürftigen Menschen seine Hilfe an. So finden insbesondere Menschen, die auf der Straße leben in den Nächten einen warmen Platz in einem beheizten Bus. Jeden Abend, ab 21.00 Uhr, wird im Bus aber auch eine warme Mahlzeit angeboten.

Am 06. Februar wurde diese Hilfe vom „Schnapsheisje“ und dem Gnadenhof Eiweiler übernommen und den Besuchern eine deftige Kartoffelsuppe serviert. Dazu wurden auch selbst gebackene „Faasekiechelcher“ gereicht! Die Doppel-Weck wurden vom Café Christoffel in Heusweiler gespendet.

Ein tolles Engagement durch den gemeinnützigen Verein, welchen wir gerne wieder unterstützen.

 

THW-Jugend übergibt Sitzgruppen an Heusweiler Vereine und Einrichtungen

By |2020-02-04T18:54:40+01:00Februar 4th, 2020|TOP Thema, Vereinsnachrichten|

Eingereicht von Roman Weber • Dienstag, 04. Februar 2020. Foto: Peter Diehl

Am vergangenen Samstag übergab eine Delegation des Ortsverbandes Heusweiler eine von fünf Sitzgruppen an die Dorfgemeinschaft Hirtel. Bereits im letzten Jahr wurden die vier anderen Sitzgruppen an verschiedene Vereine und Einrichtungen übergeben und aufgestellt.

Gebaut wurden die Kombinationen von 8 Helferinnen und Helfern der THW-Jugend Heusweiler. In insgesamt 40 Stunden sägten, bohrten und schraubten sie aus Holz diese praktischen Möbelstücke. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

Die zur Herstellung benötigten Materialien wurden aus Mitteln für bürgerschaftliches Engagement finanziert. (rw)